Der lange Weg

IMG_1536
Der lange Weg hatte seine Vorteile. Ich konnte beobachten wie unterschiedlich die zentrale Hochebene  von Madagaskar ist. Am Anfang bin ich enttäuscht gewesen. Ich erwartete, wie in Indonesien, grünen Urwald zu sehen, aber ich habe nur die unfruchtbare rote verbrannte Erde gesehen. Die Landschaft war wie auf dem Planet Mars. Aber langsam Richtung Norden hat sich diese Landschaft geändert. Es ist generell auch sehr warm geworden. Die Häuser waren nicht mehr wie im Umland von Tana mit roten Ziegeln gebaut, sondern ausschließlich von Holz und Erde. Natürlich ist es im Tana kalt und hier im Norden sehr warm, deshalb sind die Häuser hier in einer light Variante gebaut.

Zum Unsere Mission in Madagaskar. Zum Norden

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s